Schach

Ich spiele bei der Bremer Schachgesellschaft von 1877, einem der ältesten Schachvereine im norddeutschen Raum.

Außerdem bin ich im Fernschach aktiv. Im Jahr 2016 erlangte ich den Titel des Internationalen Meisters und spiele mit meiner Mannschaft in der 1. Fernschach-Bundesliga.

1. Partie der Bremer Schachgesellschaft

Bereits vor ihrer eigentlichen Gründung begann die Bremer Schachgesellschaft eine Korrespondenzpartie mit dem ersten Bremer Schachklub, dem SK Morphy, dessen Name die Schachbegeisterung widerspiegelt, die der amerikanische Spieler Paul Morphy (1837-1884 ) auch in Bremen auslöste. 

Die Partie, die die erste überlieferte aus den Reihen der BSG ist, dauerte fünf Monate und konnte von der interessierten Öffentlichkeit in einem Schaufenster des Tischleramts-Möbellagers am Domshof verfolgt werden. Es handelt sich hierbei um eine typische Partie des 19. Jahrhunderts, die sich dem Angriffs- und Opferstil verpflichtet fühlt:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Woltmann